Benjamin
Grössing & David
Fankhauser

GRÜNDER, KALEIDO

Schon mal am Computer den Hintergrund bei einem Bild oder Video entfernt? Früher ging das nur mit viel Mühe und mit teuren Programmen wie Photoshop oder After Effects. Heute ist das – dank dem Wiener Start-up Kaleido – ganz einfach, mit nur einem Klick, möglich. Kaleido wurde 2017 von David Fankhauser und Benjamin Grössing gegründet und sukzessive zu einem 40-köpfigen Unternehmen aufgebaut. In einem der größten Exits der österreichischen Start-up-Geschichte wurde Kaleido 2021 von einem der wertvollsten Jungunternehmen welt­weit, der Designplattform Canva (deren Bewertung derzeit bei 40 Mio. US-$ liegt), gekauft. „Auf diesen Unternehmensaufbau aus Österreich heraus und unser internationales 40-köpfiges Team, ohne das all das nicht möglich gewesen wäre, kann man schon ein wenig stolz sein. Dieser Weg ist aber noch lange nicht zu Ende, wir stehen gerade erst am Anfang“, so Grössing.

Während meiner Studien­zeit war ich passionierter Scavenger Hunter und habe an Wettbewerben teilgenommen, bei denen ich kreative Lösungen für nahezu unlösbare Probleme finden musste – wie etwa sehr seltene Sammlerstücke ohne Geld, Zeit oder Kontakte aufzutreiben.

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.