Edda Gschwendtner

Project Leader AWAKE,
CERN

Edda Gschwendtner ist am CERN (Europäische Organisation für Kernforschung) in Genf tätig. Dort leitet die Österreicherin das Projekt AWAKE. Dabei handelt es sich um einen Beschleunigungsversuch, um die grundlegenden Bausteine ​​der Natur näher zu untersuchen. AWAKE verfolgt eine neuartige Technologie, die Beschleunigungsfelder erzeugt, die 1000-mal höher sind als bei herkömmlichen Verfahren. Die dazu nötigen gigantischen Maschinen könnten so verkleinert werden. Sollte die Physikerin Erfolg haben, könnten die gigantischen Maschinen verkleinert und die Energiegrenze zukünftiger Beschleuniger erhöht werden.

LinkedIn: www.linkedin.com/in/edda-gschwendtner

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig neue Updates rund um den Women's Summit direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.