Elias Kleimann

Wingtra baut Drohnen, die wie ein Helikopter starten und die Reichweite eines Flugzeugs haben.

Er studierte Betriebs- und Volkswirtschaft, bevor er fünf Jahre lang bei IBM tätig war. Gemeinsam mit Cogründer Maximilian Boosfeld rief er das soziale Unternehmen „Kleine Freiheit“ ins Leben (siehe S. 58). Bei Wingtra ist Kleimann der Mann für die Finanzen und verwirklicht seinen Traum: „Coole Sachen mit coolen Menschen machen.“ Bei 30 Mitarbeitern und einem ambitionierten Wachstumsplan wird dem 29-Jährigen mit Sicherheit nicht langweilig.

Neben dem Markteintritt, der 2017 durchgeführt wurde, will das Wingtra-Team noch eine Finanzierungsrunde abschließen, um möglichst stabil in die Zukunft starten zu können. Denn der Fokus der Wingtra-Jungs liegt derzeit „ganz klar auf Wachstum“.

Zu den weiteren Jahrgängen von 30 Under 30

,
Chief Editorial Team

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.