AUSTRIANSTARTUPS SUMMIT

Am Donnerstag letzte Woche lud die Start-up-Community-Plattform AustrianStartups, geführt von Hannah Wundsam, zum ersten Summit in der Größe ein.

Gründer, Investoren, Angestellte, Studenten und sonstige Start-up-Interessenten hatten den ganzen Tag lang die Möglichkeit sich auszutauschen, etwas zu lernen und auf die österreichische Start-up-Landschaft anzustoßen.

„Unser Ziel des heutigen Tages ist es einen Raum für bedeutende Begegnungen zu schaffen, die in potenziellen Partnerschaften zukünftig münden”, sagte Hannah Wundsam, Geschäftsführerin von AustrianStartups, letzte Woche. „Ich bin sehr zufrieden, dass so viele Personen aus allen unterschiedlichen Bereichen des Ökosystems erschienen sind”, so die 27-Jährige. Über 600 Start-up-Enthusiasten waren am Summit letzte Woche Donnerstag mit dabei.

Das Highlight des Tages und gleichermaßen der Grund für den Summit ist das Jubiläum des 100. Stammtisch von AustrianStartups. Diese ist Österreichs größte, monatliche Community-Veranstaltung in der Start-up-Szene, zu der Unternehmer, Gründer oder Experten eingeladen werden, um die aktuellsten unternehmerischen Themen zu diskutieren. Am Stammtisch des Summits sprachen u.a U30-Listmaker Peter Windischhofer (Refurbed), Florian Wimmer (Blockpit), Theresa Imre (Markta) zu der Geschichte und Zukunft der AustrianStartups und des österreichischen Start-up-Ökosystems.

Zukünftig will man sich bei AustrianStartups stärker dafür einsetzen Entrepreneurship in die Breite zu bringen. „Ein Kernpunkt dafür sind Schülerinnen und Schüler. Wir haben mit der Youth Entrepreneurship Week ein Projekt ins Leben gerufen, das an 110 Schulen in Österreich stattfindet”, so Wundsam. Eine Woche lang können die Schüler Ideen entwickeln, Prototypen bauen und ihre Konzepte pitchen und so erstmals mit Unternehmertum in Verbindung treten. Der zweite Fokus stellt das Entrepreneur Leadership Programm dar, ein einjähriges Programm, bei dem Leute aus unterschiedlichen Bereichen Start-up-Fähigkeiten und Führungsqualitäten erlernen, um selbst zukünftige Start-up-Gründer zu werden.

,
Redakteurin & Under 30 Editor

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.