Alexander Weber

Head of International Markets, N26, 30 Under 30 in der Kategorie Finanzen

Alexander studierte Internationale Betriebswirtschaftslehre in Wien und Sydney. 2014 ergatterte Weber ein Praktikum bei Number26, dem Vorgänger von N26. Das Unternehmen steckte damals noch in den Kinderschuhen, Weber war einer der ersten Mitarbeiter. Nach dem Praktikum wurde Weber Manager für strategische Projekte und war als solcher unter anderem am Erhalt der Banklizenz im Sommer 2016 federführend beteiligt. Seit Januar 2017 ist er als Head of International Markets für die Expansion von N26 zuständig. Die Digitalbank launcht ihre Services im Sommer 2018 in Großbritannien, Ende des Jahres folgen die USA. In den Staaten wird – wie zu Beginn auch in Europa – eine Partnerbank N26 den Markteintritt ermöglichen. Ob dann, wie auch in Europa, um eine eigene ­US-Banklizenz angesucht wird, wird sich erst zeigen.

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig neue Updates rund um den Women's Summit direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.