DIE TOPVERDIENER DER NBA

Die Gehälter der bestverdienenden Athleten der Welt sind 2020 zum ersten Mal seit vier Jahren gesunken, da das Coronavirus im Sport verheerende Folgen hatte und viele Großveranstaltungen erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg abgesagt oder verschoben wurden.

Dennoch haben Spitzensportler ob ihres Vermögens immer noch gut lachen – allen voran Basketballer: Während es 2020 mehr NBA-Profis auf die Liste der bestverdienenden Sportler geschafft haben als Athleten aller anderen Sportarten, hatten die NFL-Spieler (American Football) das beste Jahr als Gruppe – dank des spätsommerlichen Starts der Saison, der sie von der Pandemie unberührt ließ. Insgesamt schafften es 31 NFL-Stars in die Liste; im Jahr davor waren es 19. Vor allem die NBA-Stars LeBron James, Stephen Curry, Kevin Durant, Russell Westbrook und James Harden kamen mit Sneaker­deals im Wert von insgesamt 100 Millionen US-$ pro Jahr gut durchs Pandemiejahr.

1.

LEBRON JAMES
95,4 MIO. US-$

2.

STEPHEN CURRY
74,4 MIO. US-$

3.

KEVIN DURANT
65,2 MIO. US-$

4.

RUSSELL WESTBROOK
58,1 MIO. US-$

5.

JAMES HARDEN
50 MIO. US-$

Fotos: Forbes US / Getty Images, Under Armour, Associated Press

Der Artikel erschien in unserer Februar-Ausgabe 2021 „Health & Wealth“.

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.