LESEN / SEHEN / HÖREN – Geld EDITION

In unserer „Lesen/Sehen/Hören“-Serie stellen wir jeweils drei unserer Interviewpartner vor die Frage: Was lesen, sehen und hören Sie gerne, oder zur Zeit? Dieses Mal kamen die Antworten von Katharina Gehra, Christian Freiherr und Kate Vass.

KATHARINA GEHRA
MANAGING DIRECTOR
IMMUTABLE INSIGHT

Ich lese Bücher wie „The Digital War“ von Winston Ma, „Neuro­fitness“ von Rahul Jandial und „Token Economy“ von Shermin Voshmgir.

Ich sehe vor allem den See, den Wald und die Berge um mich herum. Als Ausgleich zu Zoom freue ich mich über den Weitblick, die frische Luft und das erwachende Grün im Frühling.

Ich höre den Podcast „Alles gesagt?“ von Zeit Online oder eine Mischung aus „Unstoppable“ von Sia / David Guetta an Powertagen und Bachs Cello-Suite von Yo-Yo Ma an Entspannungstagen.

Mehr zu Gehra.

CHRISTIAN FREIHERR
VON BECHTOLSHEIM
CEO FOCAM AG

Ich lese zurzeit zwei Bücher ­parallel, nämlich „Gefangene der Zeit“ von Christopher Clark, eine sehr spannende Kombination aus Historie und philosophischen Betrachtungen, und „Elementarteilchen“ von Michel Houellebecq, das man als wehmütige Betrachtung unserer merkwürdigen Zeit sehen kann.

Ich sehe momentan nichts. Zuletzt habe ich mir die Serie „The Crown“ auf Netflix angesehen.

Ich höre ausschließlich klassische Musik und Jazz. Pop muss ich im Auto ertragen, wenn ich meine Kinder zur Schule bringe.

Mehr zu Freiherr.

KATE VASS
INHABERIN
KATE VASS GALERIE

Ich lese eine Menge kunst- und wissenschaftsbezogene Artikel. Nichtsdestotrotz habe ich mich vor Kurzem entschieden, zu den Klassikern zurückzukehren, und lese derzeit „Die Brüder Karamasow“ von Dostojewski.

Ich sehe: „Mozart in the Jungle“, eine zeitgenössische Geschichte über professionelle Musiker, Kreativität und die Liebe – die Liebe zur Musik, zur Kunst und zueinander. Ein guter Exkurs für alle Liebhaber klassischer Musik, gedreht in New York City!

Ich höre, inspiriert von der oben genannten Fernsehserie, die Essentials der klassischen Musik, aber auch Remixes zeitgenössischer Inter­pretationen.

Mehr zu Vass.

 

Illustration: Valentin Berger

Der Artikel erschien in unserer April-Ausgabe 2021 „Geld“.

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.