Sportskanone

Titelbild: SEAT, CUPRA Ateca, SUV, Auto

CUPRA, kurz für „Cup Racer“, steht für Sportlichkeit. Mit dem CUPRA Ateca kommt das erste Modell für Fahrer abseits des Rennzirkus auf den Markt.

Die harten Fakten gleich mal vorweg: Der CUPRA Ateca ist ein Sport-SUV mit 300 PS, schafft den Sprint auf Tempo 100 in 5,4 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 247 km/h. Kurzum: purer Fahrspaß!

Die sportlichen Gene kommen nicht von ungefähr: Die Motorsport-Abteilung in Barcelona, die den CUPRA Ateca entwickelt hat, blickt auf eine lange und erfolgreiche Renngeschichte zurück. Deutlich wird das beim mutigen Tritt aufs Pedal, wenn der Fahrer wie beim Flugstart in den Sitz gedrückt wird. Geschaltet wird beim CUPRA Ateca automatisch mit einem 7-Gang-DSG, das gemeinsam mit dem variablen „4Drive“-Allradantrieb die Kraft je nach Straßenzustand und Fahrverhalten sicher auf den Asphalt bringt. Der schlüssellose Zugang zum Auto gehört ebenso zur Serie wie der „Keyless Start“ und das virtuelle Cockpit. Abgerundet wird der Fahrkomfort durch Sportlenkrad und Alcantara-Sitze.

Das Design besticht durch markante Linienführung. Die Form der LED-Scheinwerfer, die serienmäßig mit automatischer Leuchtweitenregulierung ausgestattet sind, betonen das sportliche Äußere. Das kupferfarbene Markenlogo ist von Kühlergrill über Felge bis Lenkrad selbstbewusst platziert. Die Botschaft ist klar: Hier kommt CUPRA!

Porträt: Luca de Meo, CEO, SEAT Group, Automobil

Luca de Meo
Chairman of the Executive Committee of SEAT

Business, public administration, financial institutions, and social partners must cooperate and work together to promote a European model of innovation.

Für alle, die High-Performance und Individualität zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis haben wollen: Der CUPRA Ateca kommt im Dezember auf den Markt und kostet 46.990 €.

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.