#U30 Q&A: Niklas Hagen Schwake

Niklas Hagen Schwake, Under-30 Honoree, ehemaliger Director des Venture Capital Funds Earlybird und nunmals Mitgründer der Plattform KAHA, über die unternehmerischen Herausforderungen in Tagen wie diesen.

Schwakes Statement zur aktuellen Situation:

„Wie bei vielen anderen gab es auch bei uns Veränderungen: Unser Unternehmen Kaha bietet Personal Coachings an, sowohl Fitness- als auch Mental Coaching, welches  bis jetzt immer in den Studios vor Ort stattgefunden hat. Somit war das natürlich ein großer Schock, als diese temporär schließen mussten. Denn damit war klar, dass unser Produkt, wie wir es bis jetzt angeboten haben, so nicht mehr möglich ist. Nun haben wir also verfrüht das eingeführt, was eigentlich erst in der zweiten Jahreshälfte am Plan stand: Digitales Coaching per Video. Wir hoffen natürlich trotzdem, dass wir bald wieder zur Normalität zurückkehren können, aber so bekamen wir die Chance, unseren Horizont zu erweitern, und zu erkennen, was alles funktionieren kann.“

Niklas Schwake
... absolvierte seinen Bachelor in International Business in Maastricht und São Paulo, sowie einen Master in Entrepreneurship and SME Management an der Universiteit Maastricht. 2018 landete Schwake auf der Forbes DACH 30-Under-30-Liste mit seiner Position als Director bei Earlybird Venture Capital. Mittlerweile ist er als Mitgründer der Body & Mind-Plattform KAHA tätig, mit der er Personal-Trainings für jedermann zugänglich machen will.

 

Niklas Schwake ist Mitglied der Forbes DACH 30 Under 30-Liste 2018.

Mehr zu Schwake lesen.

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.