Von Frauen für Frauen

Die KOAconference in Berlin inspiriert Frauen und verbindet diese mit Top-Unternehmen.

Die Gründerinnen Tamara Schenk und Nadja Ali schaffen mit der KOAconference ein Netzwerk für starke und zielstrebige Frauen.
Sie haben die KOAconference ins Leben gerufen, um weibliche High Potentials mit den Visionären dieser Zeit zu verbinden. Wieso? Weil sie selbst erleben durften wie positiv, inspirierend und ermutigend dieser Austausch für beide Seiten ist und welche Türen dadurch geöffnet werden können. Das wollen sie weitergeben und so gemeinsam mit den Talenten und Partnern der KOAconference ein internationales Support System kreieren, das Beitrag für die nächste Generation leistet.

Seit der KOAconference 2017 haben die Gründerinnen Verstärkung durch Ricarda Droop und Dr. Dorit Bosch vom Beratungs- und Empowermentunternehmen Wandelzeit bekommen, um der Konferenz 2018 noch mehr Tiefe zu verleihen. Unter dem Motto #bettertogether können sich ambitionierte Frauen mit starken Business-Persönlichkeiten bekannter Unternehmen, Startups oder Institutionen austauschen, sich inspirieren lassen und wertvolle Tipps für den eigenen Karriereweg sammeln. Deep Dive Conversations, Masterclasses und Company Lounges sind Teil der KOAconference und machen Inspiration, Empowerment und Netzwerken auf eine neue Weise erlebbar. Als Main Partner und Unterstützer konnte KOA sowohl das Medienhaus Axel Springer als auch Forbes gewinnen.

Während der Deep Dive Conversations teilen Persönlichkeiten wie Mathias Döpfner (CEO, Axel Springer SE), Dr. Brigitte Lammers (Mitglied des Management Boards von Egon Zehnder), Boris Radke (CIO, ProSiebenSat.1 Media), Isabel Bonacker (Stv. Vorsitzende des Verwaltungsrates, Dr. Babor) und viele mehr, persönliche Geschichten und Erfahrungen zu Thematiken wie Leadership, Empowerment, Action und Interconnection. Forbes leistet hier Beitrag durch die Moderation der vier Gesprächsrunden.

In den Masterclasses, co-kreiert mit den Coaches und Consultants der Wandelzeit Group, haben die Talente die Möglichkeit Methoden, sowie Tipps und Tricks, zu den Bereichen Selbstverwirklichung, Feminine Leadership, Entrepreneurship und Gesundheit zu erfahren.
Die Company Lounges renommierter Unternehmen wie Axel Springer, Commerzbank, WeWork, Uber, Babor und vieler mehr laden ein zum Entdecken. Zudem besteht für Talente die Möglichkeit durch die KOAapp in den direkten Kontakt mit den HR-Zuständigen der jeweiligen Unternehmen zu treten und ein Meeting am Tag der Konferenz wahrzunehmen.

Mit der KOAconference will das Team den persönlichen Austausch, Zusammenhalt, sowie Menschlichkeit fördern. Aus diesem Grund unterstütz KOA begeistert die Hilfsorganisation Visions for Children, deren Schwerpunkt in der Förderung und langfristigen Verbesserung der Lernbedingungen und Bildungsqualität an Schulen in Krisen- und Kriegsgebieten liegt.

Tamara Schenk
Tamara Schenk ist CEO und Co-Founderin des Berliner Startups KOA und ist für den Ausbau des Partnernetzwerks verantwortlich. Tamara Schenk lebte einige Zeit in den USA und nahm dort u.a. an Konferenzen wie der D.Live des Wall Street Journals, dem Google Camp oder dem CMO Summit des Forbes Magazines teil. Den amerikanischen Spirit, den sie dort spürte und den direkten offenen Austausch mit Unternehmergrößen wie Google-Chef Larry Page, inspirierte sie so sehr, dass sie KOA und die damit einhergehende KOAconference gemeinsam mit Nadja Ali ins Leben rief.

Nadja Ali
Nadja Ali ist Co-Founderin des Berliner Startups KOA. Sie hat Kommunikationsdesign studiert und ist neben ihren Managementaufgaben für die kreative sowie strategische Ausrichtung von KOA zuständig. Gemeinsam mit Tamara Schenk verfolgt sie das Ziel, ein Community-Netzwerk zu schaffen, das sich für die Interessen von Frauen in der Geschäftswelt einsetzt. Etwas zu lernen und gemeinsam zu wachsen, das sei es, was sie antreibt.

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig neue Updates rund um den Women's Summit direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.