LUISA NEUBAUER (24)

Klimaaktivistin

Bevor Neubauer sich der von Greta Thunberg initiierten „Fridays for Future“-Bewegung anschloss und so mitunter Leitfigur des Klimaschutzes wurde, engagierte sie sich bereits mit 18 Jahren in Tansania, wo sie Wasserleitungen verlegte. Seit 2016 setzt sie sich zudem als Jugendbotschafterin bei der Organisation ONE gegen Armut in Afrika ein. „Wir fordern keinen Abenteuerspielplatz, sondern die Einhaltung eines internationalen Abkommens. Undemokratisch ist, dass das selbst verhandelte Parisabkommen so radikal ignoriert werden kann”, so Neubauer im September 2019 via Twitter. Ihr mit dem Politologen Alexander Repenning verfasstes Buch „Vom Ende der Klimakrise“ kletterte 2019 auf Platz 12 der Spiegel-Bestsellerliste.

Wir sind an einem Punkt in der Geschichte angekommen, an dem die zerstörerischste Kraft auf diesem Planeten die Menschheit selbst ist.

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.