Noëlle Demole (27)

Gründerin,
Shere Khan’s Youth Protection

Demole ist als Geldwäsche- und Compliance-Beauftragte der Schweizer Bank Julius Bär in der Schweiz tätig. Der Weg dorthin war nicht einfach. „Ich musste beweisen, dass ich die Aufgabe bewältigen konnte, obwohl mein Hintergrund anders war, als das, was sie (die Bank, Anm.) suchten. Ich habe hart gearbeitet, um alle Interviews und Tests zu bestehen.” Neben ihrer beruflichen Tätigkeit gründete sie 2018 die NGO „Shere Khan’s Youth Protection“. Die leidenschaftliche Haitaucherin sammelt jedes Jahr rund 30.000 CHF und ermöglicht damit Kindern und Studenten aus Indien einen Zugang zur Bildung. Demoles Ziel ist es, eines Tages 1.000 Schüler und Studenten im Jahr zu unterstützen. „Wir verändern das Leben der indischen Bevölkerung, und das ist das unglaublichste Gefühl. Ich bleibe konzentriert und arbeite jeden Tag hart daran, so viel Geld wie möglich zu sammeln, um ein Maximum an Menschen von der Straße zu holen“, so Demole.

Ich will, dass sie wissen, dass die Welt sich um sie kümmert. Je mehr Menschen ich inspirireren kann, desto eher werde ich einen Unterschied machen können.

Up to Date

Mit dem FORBES-NEWSLETTER bekommen sie regelmässig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-mail-Postfach geliefert.